Profil
Zulassung  ·  Verbands- und Organisationszugehörigkeit  ·  Werdegang
Zulassung als
  • Deutscher Patentanwalt zur Vertretung vor dem
    deutschen Patentamt, dem Bundespatentgericht,
    dem Bundessortenamt sowie anderen internationalen Behörden des gewerblichen Rechtsschutzes und in besonderen Fällen auch vor dem Bundesgerichtshof
  • Vertreter vor dem Europäischen Patentamt
  • Vertreter beim Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (Marken, Muster, Modelle) in Alicante


Dipl.-Ing. Kai Kohlmann

Dipl.-Ing. Kai Kohlmann
Verbands- und
Organisations-
zugehörigkeit
  • Mitglied der Internationalen Federation von Patentanwälten (FICPI)
  • Patentanwaltskammer, Institut der beim EuropäischenPatentamt
    zugelassenen Vertreter (EPI)
  • Licensing Executives Society Deutsche Landesgruppe e.V.
  • Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.V.
  • Vereinigung nordrhein-westfälischer Patentanwälte e.V.

Werdegang
  • Umfangreiche praktische Tätigkeit in verschiedenen Unternehmen
    der Rohstoffindustrie von 1981 bis 1986
  • Studium zum Diplom Ingenieur an der RWTH Aachen bis April 1988
  • Ausbildung auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutz bei den
    Patentanwälten Dr. König & Bergen, Düsseldorf, dem Landgericht
    Düsseldorf und den Patentbehörden in München
  • 1991 Aufnahme der anwaltlichen Tätigkeit im Angestelltenverhältnis
    bei Patentanwalt Dipl.-Ing. Bruno Schmetz, Aachen
  • 1992 Gründung der Kanzlei Patentanwalt Dipl.-Ing. Kai Kohlmann in Aachen.